Weihnachtspaeckchenkonvoi2018

Weihnachtspäckchenkonvoi – Kinder helfen Kindern

Es war einmal im Jahre 2001, da wurde mit Hilfe des Serviceprojektes von “Round Table Deutschland das “Ausbildungszentrum Günter Rick” im Kinderdorf der Rudolf-Walter-Stiftung in Timisoara in Rumänien aufgebaut. Da die dort lebenden Menschen unter einer entsetzlichen Armut leiden, entstand das Bedürfnis, ihnen etwas Weihnachtsfreude zu vermitteln. So gelangten die ersten Weihnachtspäckchen per  LKW-Konvoi nach Rumänien. 

Es begann mit 100 Päckchen und 11 Fahrzeugen - heute sind es 132.000 Päckchen und 38 Fahrzeuge

Über 230 Helfer sorgen dafür, dass die Spenden aus ganz Deutschland verpackt, sortiert, verladen und natürlich überbracht werden. Jeder kann mithelfen, den Kindern in Rumänien, Moldawien, Bulgarien und der Ukraine eine kleine Freude zu bereiten. Informationen, Unterlagen und auch Verpackungsmaterial können zum Teil kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Allerdings ist das Projekt auf Spenden angewiesen, insofern steht das Material nur solange zur Verfügung, solange es das Spendenbudget zulässt.  

Ihr könnt euch in jeglicher Art an dieser Aktion beteiligen, denn nicht nur das Schenken hilft, sondern auch das Mitmachen generell:

  • Geschenke einpacken
  • Sammelstellen koordinieren
  • LKW beladen
  • Spenden von Fahrzeugen
  • Versorgung der Teams mit Essen & Getränken
  • unzählige Arbeitsstunden
  • Erstellung der Zollpapiere
  • Päckchenhospital
  • etc.

Der Weihnachtspäckchenkonvoi wird von vielen ehrenamtlichen Helfern und gemeinnützigen Organisationen unterstützt, sonst wäre er in dieser Form auch kaum möglich. 

  • Service-Clubs Round Table
  • Ladies’ Circle
  • Old Tablers
  • Tangent Club
  • u.v.m
WPK-Mitfahrer-2017

Leuchtende Kinderaugen

Wenn Kinderaugen am Weihnachtsabend leuchten, dann hat man als Mama und Papa alles richtig gemacht. Genau dieses Gefühl möchten die Initiatoren und die vielen Helfer bei den Kindern erreichen. Ein wirklich wichtiger Aspekt dabei ist, dass unsere Kinder in den Schulen und KiTas etwas von sich geben und damit anderen Kindern, denen es nicht so gut geht, ein Leuchten in die Augen zaubern. So wird sehr schön vermittelt, dass schenken manchmal sogar schöner ist als beschenkt zu werden. 

Wir können unseren Kindern damit also auch die Bedeutung von Schenken und Teilen näher bringen. Und sie sehen auch, dass es nicht selbstverständlich ist, am Weihnachtsabend einen vollgepackten Geschenketisch vorzufinden, sondern dass es in vielen Familien und vielen Ländern anders ist als bei uns. 

Sammelstellen deutschlandweit​

Lasst uns also gemeinsam die Welt ein klein wenig besser machen!

Weihnachtspäckchenkonvoi 2018 | Abfahrt am 01.12.2018 um 11 Uhr,  Gelände der EVONIK in Hanau | Fahrt nach Bulgarien, Moldawien, Rumänien, Ukraine | www.weihanchtspaeckchenkonvoi.de 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere